Sie befinden sich hier:

Neuigkeiten aus der Kita

Elternbrief – Juni/Juli 2020 

 

Sehr geehrte Eltern,

ab 29.06.2020 können wir nach Entscheidung des Freistaates Sachsen wieder zum „normalen“ Regelbetrieb zurückkehren.

Dies freut uns riesig, denn damit sind für alle Kinder, Eltern und uns Pädagog*innen wieder erhebliche Erleichterungen und Verbesserungen möglich und wir können zu gewohnten Freiheiten im Kita-Alltag zurückkehren.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein herzliches Dankeschön sagen für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung in den letzten Wochen. Unsere gemeinsamen Anstrengungen und Einschränkungen haben dazu beigetragen, dass wir nun unser Haus wieder komplett für die Kinder öffnen und die Gruppen und getrennten Gartenbereiche auflösen können.

Doch auch in den kommenden Wochen sind weiterhin Hygiene- und Abstandsregelungen notwendig, um Kinder, Eltern, Abholberechtigte und Pädagog*innen zu schützen und die erreichten Erfolge nicht auf`s Spiel zu setzen.

Was bedeutet dies im Einzelnen?

Unsere Kita hat ab 29.06.2020 wieder länger geöffnet – von 6:30 Uhr bis 17:00 Uhr.

Am Freitagnachmittag werden die Garderobenfächer, Bilder, Wechselsachenbeutel, Portfolios etc. wieder zurückgeräumt, so dass jedes Kind seinen angestammten Platz zurückerhält. Ausnahme bilden hier die Vorschüler. Sie behalten jetzt bis zu ihrem letzten Kitatag ihre Garderoben im Untergeschoss, da sie diese in den letzten Wochen sehr selbständig genutzt haben.

Beim Bringen und Abholen Ihrer Kinder gelten folgende Regeln:

  • Ab Montag wird ausschließlich wieder der Haupteingang zum Bringen und Holen genutzt.
  • Das Betreten des gesamten Kitageländes und Hauses ist nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung gestattet!
  • Desinfizieren Sie sich vor Betreten der Kita die Hände!
  • Halten Sie eigenverantwortlich einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu den Mitarbeitern*innen und anderen Kindern / Eltern / Personen ein.               

             

  • Das Haus darf zum Bringen/Abholen Ihres Kindes wieder betreten werden, jedoch immer nur durch eine Familie der jeweiligen Garderobe.                   Dafür werden 5 Gegenstände auf dem Tisch vor dem Hauseingang bereitgestellt: 
  • grüne Garderobe – Baustein
  • gelbe Garderobe – Lineal
  • rote Garderobe – Kamm
  • blaue Garderobe – Lupe
  • Vorschüler - Kelle
  • Wenn der jeweilige Gegenstand nicht da ist, bedeutet dies, dass Sie vor der Kita im ausgewiesenen Bereich warten müssen und das Haus erst betreten dürfen, wenn der Gegenstand zurückgebracht wird. Im Interesse der anderen wartenden Eltern halten Sie sich bitte möglichst nur kurz im Haus und auf dem Gelände auf. Diese Regelung ist jedoch notwendig, um die Personenanzahl im Haus begrenzen und die Abstandsregelungen einhalten zu können.
  • Im Foyer steht ein Tisch mit den Listen der Gesundheitsnachweise. Diese sind täglich selbständig in Eigenverantwortung auszufüllen. Es ist zu bestätigen, dass Ihr Kind keine der bekannten Symptome einer SARS-CoV-2-Infektion, insbesondere wiederholtes Husten, Fieber oder Halsschmerzen, aufweist. Kranke Kinder dürfen wir nicht annehmen.
  • Betreten Sie nicht die Themenräume und Waschräume der Kinder Die Übergabe an die Pädagog*innen erfolgt an der Tür zum Themenraum.
  • Beim Abholen Ihrer Kinder nachmittags im Garten beachten Sie bitte ebenfalls die Abstandsregelungen. Ansonsten gibt es dort keine Beschränkungen auf Abholbereiche mehr.

Nach wie vor gilt unser auf Corona abgestimmter Reinigungs- und Desinfektionsplan, um täglich die strengen Hygienevorschriften umzusetzen. So werden weiterhin Einmalhandtücher verwendet, Seife steht ausreichend zur Verfügung, ebenso wie Hände- und Flächendesinfektionsmittel für die Pädagog*innen und Reinigungskräfte. Die geltenden Hygienevorschriften werden pädagogisch mit den Kindern im Alltag umgesetzt. Mittlerweile ist das verstärkte Händewaschen schon zu einem festen Ritual geworden.

 

An dieser Stelle folgen noch einige weitere Informationen:

Leider musste unser Gartenfest coronabedingt abgesagt werden. Wir werden nach den Sommerferien nach einer Alternative suchen.

Glücklich sind wir jedoch, dass die Abschlusswanderung, die anschließende Kita- Übernachtung sowie das Zuckertütenfest in kleinerer Form am 10. und 11. Juli für unsere 20 Schulanfänger stattfinden und somit ein feierlicher Abschluss der langen, gemeinsamen Kitazeit erfolgen kann. Die näheren Informationen für die Eltern der Vorschüler folgen in der kommenden Woche.

Bei den entsprechenden Temperaturen können die Kinder in unserer Kita täglich mit Wasser matschen oder duschen. Viele Kinder nutzen derzeit einen Rucksack, in dem sich Wechselsachen, Badesachen und ihr Badehandtuch befinden. Dies können Sie gern beibehalten, denn die Kinder haben sich toll daran gewöhnt, achten sehr selbständig und freudig auf Ihr Eigentum. Bitte packen Sie daher mit Ihrem Kind Badesachen, Handtuch und eine Plastetüte oder Waschtasche in den Rucksack. Da wir aufgrund der Hygieneauflagen keine Handtücher zusammen aufbewahren dürfen, muss dies täglich hin und her gehen.

Bitte denken Sie auch an den Sonnenschutz Ihres Kindes (Sonnenmütze und bereits eingecremt in die Kita kommen). Vielen Dank.

Wir wünschen Ihnen allen eine erlebnisreiche und hoffentlich gesunde Sommer- und Urlaubszeit

 

Cornelia Kamenka

im Namen des gesamten Teams